© 2020 Johanna Kompacher. Website erstellt mit Wix.com | Impressum

  • Johanna Kompacher

Zufall Existenz


"Warum gibt es etwas und nicht nichts?"

© Leibniz; headline of choice in: DIE ZEIT Wissen, 30. Juni 2016

PhysikerInnen suchen noch immer nach der verlorenen Antimaterie, die nach dem Urknall alle Materie, und damit alles Leben, aufwiegen und verhindern hätte müssen. Das Schöne: Noch findet sie niemand. Wer an Gott glauben möchte, fühlt sich nun bestätigt. Wer an die Liebe glaubt, erkennt Romantik in der Idee zweier Gegenpole, die einander hingebungsvoll auslöschen. Übergang in den Raum jenseits von Irrelevanzen.

Ich denke an Slavoj Zizek, der über Liebe spricht:

Image ©J.K. | the city lights were man-made stars, a canopy reflection


2 Ansichten